zum Menü Startseite Jetzt anrufen
 
Der Bibelgarten wächst und gedeiht!
Mit Feuereifer haben sich heute wieder eifrige Schülerinnen im Bibelgarten eingebracht. Viele Pflanzen wurden vom Unkraut befreit und vor allem mit Beschriftungen versehen. Nun wird jedem Besucher klar, welche Pflanzen sich im Bibelgarten befinden und vor allem an welcher Stelle sie in der Bibel vorkommen.
Eine wohlverdiente Pause mit Eis durfte natürlich auch nicht fehlen.
Annette Geers (Schulseelsorgerin)
„Es war super und die beste Zeit!“
… so lautet die Zusammenfassung einer Schülerin über den Landschulheimaufenthalt ihrer Klasse 6b. Zusammen mit Frau Dold und Frau Sumbert hatten die Schülerinnen der 6b beim Klettern, Kanufahren, Orientierungslauf und selbstgeplanten Abendprogrammen nicht nur sehr viel Spaß, sie hatten auch die Gelegenheit eigene Grenzen auszutesten und diese mit Hilfe der zuverlässigen und starken Klassengemeinschaft zu überwinden.
Besuch des DDR-Zeitzeugen Andree Kaiser
„Nur raus hier“ - Der Titel seines Buches war auch Leitthema im Gespräch mit der 10a. Eindrucksvoll schilderte Andree Kaiser seine Jugend in der DDR und beantwortete offen die Fragen der Schülerinnen zu seiner Flucht als Jugendlicher, den Haftbedingungen im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen und zum Leben nach seiner Entlassung.
Bienvenue à Freiburg!
In der Woche vor den Osterferien jährte sich der 30. Besuch der Partnerschule Lycée professionel Albert de Mun aus Paris. Während der Woche des Gegenbesuchs in Freiburg besuchte die deutsch-französische Gruppe der 12. Klasse unter anderem das Casino in Baden-Baden und lernte die Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen kennen. Beim Abschlusscafé über den Dächern von Freiburg strahlte die Sonne und alle genossen diesen Moment.

Selbst wenn es manchmal mit der Kommunikation oder den Erwartungen zwischen den Austauschpartnern kleinere Missverständnisse gab, so harmonierte die Gruppe insgesamt sehr gut und es war eine große Freude, die Schülerinnen zu begleiten - un grand merci!

Inke Bohmann
Eine neue Erfahrung: Girls´ Day 2024
„Die Leute, die uns da durchgeführt haben, waren sehr freundlich und nett!“
„Danke für den tollen Tag!“
„Ich fand es eine tolle Erfahrung und würde wieder hingehen.“
„Ich habe gemerkt, dass die lange Konzentration ganz schön anstrengend sein kann.“
Die Schülerinnen der Klassen 8a und 8b waren beim Girls´Day am 25. April bei unserer Partnerin, der Universität Freiburg, sowie bei weiteren Betrieben und Einrichtungen in Freiburg und Umgebung.
Wir danken der Beauftragten für Chancengleichheit an der Universität Freiburg, Frau Kremling, deren Mitarbeiterinnen Frau Meier und Frau Bollin und den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Werkstätten für ihre engagierte Organisation und Durchführung! Ebenso danken wir herzlich allen Beteiligten in den Betrieben und Einrichtungen für die gute Aufnahme unserer Schülerinnen!
Clemens Mark
Beauftragter BO
Bibelgarten
Einfach großartig war es, dass am Samstag, 20. April, trotz Regen und Kälte, so viele fleißige Helferinnen gekommen sind, um im Bibelgarten mitzuarbeiten. Wir sind ein großes Stück weitergekommen, denn wir haben viele Pflanzen (Apfelbaum, Kletterrosen, Weinstöcke, Zypressen, Palme, Granatapfel und einige Gewürze und Blumen) eingesetzt. Jetzt kann die Sonne kommen.
Ein ganz herzliches Dankeschön an die fleißigen Helferinnen aus den Klassen 5a, 6a und 6b. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Viele Grüße von Annette Geers (Schulseelsorgerin)

P.S. Beim nächsten Treffen, am Mittwoch, den 8. Mai von 14 - 16/17 Uhr werden wir einen Rosenbogen und die Beschriftungen der Pflanzen anbringen. Wer Lust hat mitzuhelfen, ist herzlich eingeladen.
Weltfrauentag
Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März hat die RS SMV mit einer kleinen Aktion auf viele starke weibliche Persönlichkeiten aufmerksam gemacht.

Mit Zitaten und kurzen Vorträgen über die ausgewählten Personen informierten die Klassensprecherinnen ihre jeweilige Klasse.
Hänsel und Gretel am Stadttheater Freiburg
Kurz vor Weihnachten gab es für unsere siebten Klassen noch Opernklänge am Stadttheater Freiburg. Auch wenn in der Inszenierung Hänsel und Gretel erst mal im Jahr 1944 landeten, so erkannten die Schülerinnen viele bekannte Stücke wieder und vor allem ihre Mitschülerin Ana Maria Orozco, die im Chor mit auf der Bühne stand. Bravo, Ana!
Erlebnispädagogik und Weihnachtszauber in Heidelberg
Nach dem ganzen Klassenarbeitsstress der letzten Wochen verbrachte die Klasse 8b drei Tage im schönen Heidelberg. Nachdem bei der Krimitour auf Schloss Heidelberg ein Mord von den Schülerinnen aufgeklärt wurde, war es für sie auch ein Leichtes, den "Gordischen Knoten" beim erlebnispädagogischen Teil zu lösen.
Natürlich durften auch noch die historische Altstadt und der Weihnachtsmarkt erkundet werden.
Infoabend der weiterführenden Schulen im Konzerthaus: Wir waren dabei!
Wie geht es nach der 4. Klasse weiter? Welche Schule ist für mein Kind die richtige?
Antworten darauf lieferte ein großer Infoabend, zu dem die Stadt Freiburg und die weiterführenden Schulen am Dienstag, 28. November, von 18 Uhr bis 20.30 Uhr ins Konzerthaus einlud. Wir begrüßen viele Gäste und stellten interessierten Eltern unser Schulprofil und unsere Bildungsziele vor und gaben Einblicke in unsere pädagogischen Angebote. Auch die Möglichkeit, die Schule nach der Klasse 10 bis zum Abitur durch den Besuch an unserem beruflichen Gymnasium fortzusetzen, wurde immer wieder nachgefragt. Vielen Dank für die tollen Gespräche an diesem Abend!
Weitere Möglichkeiten, sich über unsere Schule zu informieren, bieten der Tag der offenen Tür am 26.01.2024 sowie unsere Infoabende im Januar und Februar 2024. Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie!
Studienfahrt der J2 nach Barcelona
Ein Ziel der diesjährigen Studienfahrten der J2 war die spanische Metropole Barcelona. Barcelona ist bekannt für seine einzigartige Architektur, atemberaubende Kunst und katalanische Lebensfreude. Das Wetter und die Lage am Meer prägt die lebendige Stadt ebenso wie die Künstler Picasso, Gaudí und Miró.
Kat Klein schildert ihre individuellen Eindrücke und die Erlebnisse dieser Reise in ihrem Bericht.
Die Schöne und das Biest im Stadttheater Freiburg
Am Theater Freiburg können ausgewählte Schulklassen und Kurse neue Produktionen als Paten bis zur Premiere begleiten. Die Lostrommel meinte es gut dieses Jahr und so durfte die Klasse 6a die Vorstellung des Weihnachtsstücks “Die Schöne und das Biest” besuchen. Den Schülerinnen gefiel die tolle Kulisse und die bunten Kostüme und sie waren begeistert von der Inszenierung des bekannten Stücks, bei dem viel gelacht und mitgefiebert werden durfte.
Folgt uns auf Instagram und Facebook
Unsere Schule hat nun auch eine Instagram und eine Facebook Seite!
Auf Instagram findet ihr/ finden Sie uns unter dem Namen: stursulaschulen_wiehre.
Auf facebook sind wir unter "StUrsula Schulen Wiehre" zu finden.
Folgt unserer Schule und seid stets über das Schulleben, Aktionen und allen wichtigen Infos informiert.
Do, 27.06.2024
bis Fr, 28.06.2024

BG J 2 Mündliche Abiturprüfungen
Fr, 28.06.2024
unterrichtsfrei
Do, 04.07.2024
BG J 2 Ausgabe der Abiturzeugnisse 18.00 Uhr
Fr, 05.07.2024
Mündliche Realschulabschlussprüfung in Deutsch und Mathematik
Sa, 06.07.2024
J 2 Abiturfeier
Mo, 08.07.2024
bis Di, 09.07.2024

BG J 1 Seminarkurskolloquien
Di, 09.07.2024
Sommerkonzert
Fr, 12.07.2024
RS 10a/10b Zeugnisausgabe Realschulabschluss/Entlassfeier